20. September 2020

Wenn die Diagnose Arthrose fällt, muss entgegen landläufiger Meinung nicht sofort operiert werden. Die Entscheidung für die Behandlung fällt entsprechend dem Grad der Arthrose aus. Handelt es sich noch um leichte Spuren des Verschleißes, kann man oft mit sanfteren Mitteln Abhilfe schaffen und auf diese Weise eine Operation hinauszögern. Eine dieser Methoden ist die Bandage, … Weiterlesen

Kortison ist ein körpereigenes Hormon, das von der Nebennierenrinde hergestellt wird. Neben vielen anderen Funktionen erfüllt es vor allem die eines Stresshormons und wird ausgeschüttet, wenn der Körper Stress hat. Kortison selbst bewirkt im Menschen noch nichts, dafür muss es zunächst von der Leber in Kortisol umgewandelt werden – das geschieht auf natürliche Art und … Weiterlesen

Die Arthrose muss entgegen landläufiger Meinung nicht sofort nach Diagnosestellung operiert werden. Es gibt sanfte Methoden, mit denen sich Beschwerden lindern lassen, sobald sie auftreten. Die Gelenkpunktion ist eine recht schmerzlose Möglichkeit, die vor allem bei der so genannten aktivierten Arthrose in Betracht gezogen wird. Liegt der Befund vor, ist die Gelenkpunktion oftmals auch die … Weiterlesen