13. November 2018

Habe viel mit den Händen zu tun und habe seit einiger Zeit Schmerzen in zwei Fingern der rechten Hand, habe mir aber nicht soviel dabei gedacht. Mal kamen sie, dann gingen sie, war soweit erträglich. Deshalb habe ich dann auch erst auf einen Arztbesuch verzichtet. Als ich letztens aber wegen einer ganz anderen Sache zu meinem Hausarzt musste, habe ich ihn drauf angesprochen und er stellte dann Arthrose fest. Als „ältere Frau“, also ab mit Ende 50, bin ich der typische Patient, bei dem das anfängt, meinte mein Arzt.  Erstmal versuchen wir die sanftere Lösung, z.B. Gymnastik für die Finger. Anfangs war ich einmal in der Woche bei einer Krankengymnastin, außerdem kann  ich das auch zuhause machen, wann ich will. Seit zwei Wochen bekomme ich auch Spritzen mit entzündungshemmenden Mitteln, mal sehen ob das hilft. Hoffe ich natürlich sehr, vor allem möchte ich nicht, dass die anderen Finger oder die andere Hand noch davon betroffen werden. Den Tipp von Franz und vielen anderen hier im Forum mit den Aminosäuren werde ich auf jeden Fall auch beherzigen.

 

Vorheriger Bericht | Nächster Bericht